694 #59
EAN: 9005216006946

Flip Phillip & Ed Partyka Dectet

  • Beschreibung
  • Mehr Details ...
Hair Of The Dog

 

      Flip Philipp        Ed Partyka               

Wenn wir uns limitieren oder zensieren würden hätten unsere Hörer
nur den halben Spass .
Ein sogenannter "gewöhnlicher Konsument" kauft das was ihm die
Medien vorsetzten.
Unsere Fans schätzen Vielfalt und Individualität in unserer Arbeit.
Die Musik von Flip Philip/Ed Partyka Dectet ist eine gewagte
Mischung aus Guter alter Jazz Tradition mit nahtlosem Übergang und
Verschmelzung eigener Ideen der beiden Urheber.
Philipp,der auch das Vibraphon spielt ist tief in der Bebop Tradition
eines Milt Jackson verhaftet Besonders auffällig hört man das in den
Komposition "Blue mosque blues" und "groove bag" .Die
Orchestrierung dieser mini big band ,errinnert an das Handwerk
eines Duke Ellington,immer überraschend und mit einem schmunzeln
im Gesicht .Besonders herausragend sind die Solo Leistungen des
aus slowenien stammenden Tenoristen-Jure Pukl und des
österreichischen Pianisten Oliver Kent.
Die rhythm section geführt von Christian Salfellner am schlagzeug
und Robert Jukic am Bass unterstützen die ganze Band und swingen
in time wie ein basketball von den harlem globetrotters.
Überaus witzig das "Guiseppe Verdi" - Rigoletto Arrangement aus der
Feder von Ed Partyka in einen "good old gospel style" verpackt.
Diese Musik bestätigt felsenfest dass Jazz, heraus aus der Tradition
eines Louis Armstrong vermischt mit eigenen Ideen und in die
Jetztzeit transportiert niemals langweilig ist.

Lineup
Flip Philipp - vibraphone
Ed Partyka – basstrombone, Tuba
Robert Bachner – trombone, Euphonium
Martin Eberle – trumpet, FlÜgelhorn
Jure Pukl – Tenor saxophone, soprano saxophone
Wolfgang Schiftner – alto saxophone, bass clarinet, flute
Fabian Rucker – Baritone Saxophone, bass clarinet
Oliver Kent-piano
Robert jukic - bass
Christian Salfellner – drums