689 #69
EAN: 9005216006892

Andreas Mayerhofer´s Dirt Stream II

  • Beschreibung
  • Mehr Details ...
Réflexions sur La Bohème

 

       

Andreas Mayerhofer´s
Dirt Stream II

"Réflexions sur La Bohème"

Andreas Mayerhofer Klavier, Arrangement
Gerald Selig Saxofone, Klarinetten, Flöte
Margarethe Deppe Violoncello
Michael Bruckner Gitarren
Wolfgang Reisinger Percussion

Puccinis 1896 uraufgeführte Oper „La Bohème“ vereinigt eine Vielfalt melodischer Einfälle und beeindruckt durch eine den Impressionismus vorwegnehmende Raffinesse der Orchesterbehandlung, die mit transparentem Klang und sparsamsten Mitteln größte Wirkung erzielt. So bilden auch die melodischen Verflechtungen des Ausgangsmaterials die Eckpfeiler für die größtenteils improvisatorische Aufbereitung durch das „Kammerensemble“ Dirt Stream II, die bewusst auf den Vokalpart verzichtet und sich der Thematik des Werks in einigen (Klang-)Bildern und Reflexionen anzunähern versucht. „Third stream“ ist die Bezeichnung für eine um 1960 entstandene musikalische Stilrichtung, in der Gestaltungsmittel der abendländischen Neuen Musik mit Elementen des zeitgenössischen Jazz kombiniert wurden. In der Musik von Dirt Stream geht es, wie schon das Wortspiel verraten mag, um Trübungen und Brechungen, aber auch wiederum um Aufhellungen im kompositorischen und improvisatorischen Umgang mit dem vorgegebenen Material.

Im Mai 2010 wurde die CD in Ö1 präsentiert:
http://oe1.orf.at/programm/240325