534

BLEU

Größeres Bild
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Bleu

 

 

 

Eine außergewöhnliche Verbindung dreier sehr prägnanter musikalischer Charaktere, deren Symbiose in ihrem künstlerischen Ausdruck ihren Weg an den blauen Horizont des Ozeans der Musik zeichnet. Ein Weg, geformt wie von drei Spuren im Schnee, die durch die Wärme der Sonne ineinander verschmelzend die Elemente durchdringen.

 

 

TEXT: CD-KRITIK aus "JAZZ-ZEIT" (Nr. 23):

 Bleu, ein Trio bestehend aus Lorenz Raab (tp, flgh), Ali Angerer (tuba), und Rainer Deixler (dr, perc) betätigen sich als intensive Landschaftsmaler. Auf ihrer Reise vollführen sie Wüstentänze, tauchen in tiefe Täler, entsteigen den Niederungen, begegnen einander, innerhalb weiter und eng gezogener Kreise, nahe der Sonne. Bleu ist eine Platte voll lyrischer Ausgeglichenheit und Wärme. Bleu wirkt zu einem gewissen Teil meditativ, aber nicht fad. Bei näherer Behörung lassen Raab, Angerer und Deixler im Umgang mit ihren Interpretationen, Variationen, Improvisationen genügend Raum für den ganz persönlichen Zugang zu ihrem Opus und wenn Sie Lust haben, werden auch Sie ihn finden.