509 #112

BLOW & ORDER

Größeres Bild
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...
div´n ´rave

 

"Techno und Marschmusik sind einander näher als man beim ersten Gedanken daran meinen könnte", dachte sich Posaunist, Komponist & Performer Werner Puntigam und gründete 1996 ein 33-köpfiges Ensemble (6 Tuben, 6 Posaunen, 6 Hörner, 6 Trompeten, 8 Große Trommeln und1 DrumMachine), mit dem er die unkonventionelle Mixtur aus Techno-Rhythmen und Blasmusik in die Tat umsetzte. Sein Rave-Orchestra BLOW & ORDER kann mittlerweile auf vielumjubelte Auftritte im In- und Ausland (u.a. bei der 'Techno-Saga' im Wiener Konzerthaus, beim legendären 'Gazometer Rave' mit 7000 Tanzwütigen oder beim 'Life Ball 1997 + 2000' sowie bei internationalen Festivals wie beispielsweise beim 'Van Dyck - Festival' in Antwerpen/B - als einzige österreichische Formation unter 40 Ensembles aus der ganzen Welt! - oder bei der 'Mid Europe' in Schladming) verweisen, welche die Medien u.a. mit "Ein Kick für Aug' und Ohr!" oder "Blech-Elektro-Sog! Hin- und mitreißend!" kommentierten. Nach der ersten CD "The Rave Orchestra LIVE" (XXX-Records XXX017, 1997) inklusive Videoclip von C.B. Schneider als CD-ROM-Bonustrack hat Puntigam das musikalische Konzept seines Rave-Orchesters weiterentwickelt und 1999 den im Studio eingespielten zweiten Tonträger mit dem Titel "Dive'n'Rave" (CD-0509) sowie die Maxi-CD "Dive'n'Rave / Radio Edit" (CD-0518), auf der sich auch ein von C.B.S. produzierter Videoclip ("Live @ Muthaland 99") befindet, auf ATS-Records veröffentlicht. Das stilistische Spektrum der neuen Stücke, die wieder in bewährter Teamarbeit von Werner Puntigam und DrumMaschineur Sonic Fusion gemeinsam komponiert wurden, reicht nun von Techno über House bis TripHop und verleitet sowohl junge als auch junggebliebene(!) Fans grooviger Musik zum begeisterten "Eintauchen & Abtanzen"!