499

sOUndsO

Größeres Bild
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...
sightlistening tour

 

"SoHipUndSoHop" lautet die Devise - erlaubt ist, was den drei Reiseführern gefällt! Zu hören gibt's jedenfalls Jazziges in diversen Schräglagen und tanzbeinjuckende Grooves ebenso wie kitschig romantische Melodien oder chaotisch impulsive Inventionen. Kleine Abstecher ins Jenseits (Franz Schubert und Klaus Nomi lassen grüßen!) sind in diesem All-inclusive-Arrangement ebenfalls enthalten. Und als Draufgabe werden einige der größten Abba-Hits als Coverversions à la SOUNDSO (die drei kommen ja schließlich aus "Abba - Austria"!) wiederbelebt!

PUNTIGAM, ERLMOSER und LUGER lassen sich von ihrem Kurs nicht abbringen und setzen sich mit Lust und Ironie über stilistische Grenzen hinweg. Dieses Konzept, sich von Anfang an in keine Jazzschublade einordnen zu lassen, brachte den Preisträgern des Österreichischen Jazzwettbewerbes auch Engagements abseits von Jazzclubs und Festivals. Beispielsweise wurden sie von Marcel Prawy eingeladen, im Rahmen seiner Gala im Linzer Brucknerhaus Robert Stolz zu interpretieren oder steuerten die Filmmusik zu einem TV-Porträt über den Architekten Gustav Peichl bei. Im Frühjahr 2000 standen sie regelmäßig auf der Bühne des Linzer Landestheaters und lieferten die Live-Bühnenmusik zu "Kasimir und Karoline" von Ödön v. Horvath (Regie: Georg Schmiedleitner), und im Herbst 2000 gastierte das Trio erstmals in Japan, nach ersten gemeinsamen Auftritten im Frühjahr in Österreich, erneut mit dem japanischen Pianisten/Komponisten Makoto Yano als special guest!