885 #15
EAN: 9005216008858

Da Chara

  • Beschreibung
  • Mehr Details ...
Da Chara

 .

Die vielsaitigen klanglichen Möglichkeiten der Kombination Gitarre - Violine sowie das äußerst reizvolle Repertoire für diese Besetzung haben Caroline Preißl und David Alexander Arroyabe im Jahr 2009 zum gemeinsamen Musizieren inspiriert.
So manchen wichtigen Impuls gerade in der ersten Zeit der Zusammenarbeit verdankt das Duo der bedeutenden argentinischen Gitarristin María Isabel Siewers.

Der Name Da Chara (gälisch: Zwei Freunde) ist der Titel eines Werkes des Komponisten Ian Krouse aus dem Repertoire des Duos und wurde auch aufgrund der Initialen, die sich mit denen der Vornamen der beiden Musiker decken, namensgebend.

Im Laufe der Jahre entstanden farbenreiche Konzertprogramme, spontan-frisch auf höchstem Niveau musiziert: Klassische Duos (Giuliani, Carulli, Paganini) gehören ebenso zum umfangreichen Repertoire von Da Chara wie folkloristisch inspirierte Kompositionen aus verschiedensten Ländern, etwa südamerikanische Tangos, Sambas oder irische Folk-Musik.

Neuere Musik von Bartók oder Werner Pirchner aber auch vom Jazz inspirierte Stücke sowie Auftragskompositionen und eigene Arrangements bringt das Duo mit viel interpretatorischem Feingefühl zum Klingen. Das Innsbrucker Duo versteht es insbesondere, Werke verschiedenster Genres geschickt miteinander zu verbinden und mittels der dadurch entstehenden spannungsreichen Kontraste neu erlebbar werden zu lassen.

Im Laufe dieser fruchtbaren Zusammenarbeit sind Da Chara einige Werke ganz besonders ans Herz gewachsen und zu unverzichtbaren Perlen ihrer Konzertprogramme geworden.
Es ist eine besondere Ehre, dass Paolo Tomada dem Duo mit Souvenir für David und Caroline ein eigenes Stück gewidmet hat.
Die Debüt-CD des Duos bündelt diese handverlesene Musik aus allen Stil- und Himmelsrichtungen zu einem „best of“ – Album der ganz besonderen Art.


Lineup:
David Arroyabe • Violine
Caroline Preißl • Gitarre