867 #78
EAN: 9005216008674

RS Big Band

  • Beschreibung
  • Mehr Details ...
triple forty

 .

Die große Zeit der Swingmusik ab der zweiten Hälfte der 30er Jahre bescherte dem Jazz eine immense Popularität. Es war die Musik der Orchester von Count Basie, Tommy Dorsey, Duke Ellington, Ella Fitzgerald, Woody Herman, Harry James, Glenn Miller und dem „King of Swing“ Benny Goodman. Millionen Menschen haben durch ihre Musik den Zugang zum Jazz gefunden und wurden nicht mehr losgelassen.
Auch in Europa gab es durch den Umstand der Besatzung einige Musiker, die von der amerikanischen Jazzmusik beeinflusst wurden und so eine neue Form des Bigband – Sounds gefunden haben. Kurt Edelhagen, Werner Müller, Max Greger, Bert Kaempfert und James Last waren die Pioniere der deutschen Unterhaltungsmusik, die es in der Nachkriegszeit geschafft haben mit Stars wie Caterina Valente & Peter Alexander, Connie Francis, Freddy Quinn, Harald Juhnke, Vico Torriani, Bill Ramsey, Conny Froboess & Peter Kraus und vor allem mit Udo Jürgens eine Welle der Begeisterung auszulösen.
Mit TRIPLE FORTY blickt Reinhard Summerer auf die letzten vier Dekaden seines musikalischen Lebens und das seiner Freunde Christoph Pfeiffer und Gernot Strebl zurück. Vielleicht war es Zufall oder glücklicher Umstand, dass sie im gleichen Alter sind, zu Freunden wurden und gemeinsam in zahlreichen Projekten musizieren.Auf jeden Fall haben sie für diesen Tonträger ihre musikalischen Meilensteine genommen und mit neuen Arrangements auf ihren Geschmack gebracht.