658

Die Erben

  • Beschreibung
  • Mehr Details ...
from lance to alltrance or ceasetrance

 

 

 

Die Erben

 

sind eine tiroler langzeitmusiziervereinigung die sich auf gemeinsame

reisen in klang und grooveneuland begeben um geläutert für den harten alltag in den bergen gerüstet zu sein.

florian bramböck, stephan costa, charlie fischer, walter rumer und herbert walser suchen das gemeinsame abenteuer und finden frische pfade an unerwarteten stellen.

 

es rockt, es klingt, es elegisiert, es sucht, es duftet der nebel im klang

nach paralleluniversum durchtränkt von urpersönlicher ziselierung.

 

wir erben die klänge von gestern beinahe steuerfrei, wir verändern und geben weiter an jene, die es interessiert:

 

astralgetrommelt wird in urmilchstrassendichte, akzentmeteoriten schlagen im rhythmushumus ein, sofortige tschinellenpetersilie taucht auf...

 

in der basstonursuppe wühlt der grundtondämon im tiroler jazzhochmoor....

 

aus zergurgelter klangamalgammarmelade werden akkordasphalteuropabrücken verschoben und ab in die seitentäler...

trompetentornados in lyrischer breitbandphrasierung genau am beckenschlag des milchstrassenpulses durch kurznebelphrasen gezackt...

 

treffen im saxophonsägewerk auf hochbrennwertige jazzpellets und hinein in den geerbten soundbratkachelofen...

 

1. niemand soll behaupten können, er habe von der existenz dieser   

    musik nichts gewußt

2. auch obergurgl will jazzifiziert werden

3.  im westen österreichs wird klartext gesprochen

4.  wer nicht zuhören will kann immer noch einen trinken

     ehen, versäumt aber einiges

5. oans-zwoa-ons-zwoa-drei-vier...los gehts